Bundesliga Tipps

bundesliga tippsDie Bundesliga wird spätestens seit dem deutschen Weltmeistertitel 2014 in Brasilien als die stärkste Liga der Welt bezeichnet. Wochenende für Wochenende sind die Stadien fast restlos ausverkauft, die „Begeisterung Bundesliga“ kennt keine Grenzen. Das liegt unter anderem auch daran, dass viele Menschen ihr Wissen in bare Münze verwandeln wollen. Das geht mit den Wetten auf die 1. Bundesliga wunderbar, wenn denn die passenden Wett Tipps und Analysen geliefert werden. Und genau dafür sind wir hier, dann bei uns gibt es packende und spannende Analysen, mit denen die Bundesliga Wetten auf Vordermann gebracht werden können.

Aktuelle Bundesliga Tipps entdecken

Regelmäßig werden von unseren Experten die besten Bundesliga Tipps zusammengestellt. Dabei handelt es sich natürlich vor allem um interessante Begegnungen. Steht zum Beispiel das Revierderby zwischen Borussia Dortmund und dem FC Schalke 04 an, ist diese Partie natürlich auf jeden Fall einen intensiven Blick wert. Zusätzlich dazu nehmen wir aber auch speziell die Spiele unter die Lupe, die mit besonders attraktiven Quoten überzeugen können. Für jede einzelne Partie wird dann eine umfangreiche Analyse durchgeführt, in der alle wichtigen Statistiken und Entwicklungen beider Teams überprüft werden. Nur so kann eine attraktive Empfehlung für 1. Bundesliga Tipps auf die Beine gestellt werden.

bundesliga tipps

Bundesliga Wetten: Diese Wettmöglichkeiten gibt es

Nicht nur in Deutschland gehört die 1. Bundesliga zu den beliebtesten Wettbewerben der Sportwetten-Fans, sondern auch international. Das ist angesichts der Qualität nicht sonderlich überraschend, gleichzeitig legen aber auch die Buchmacher immer einen besonderen Fokus auf das deutsche Oberhaus. Fast überall ist es so, dass die Tipper bei den Bundesliga Wetten die größte Auswahl im Portfolio des Anbieters zur Verfügung steht. Jeder Wett-Fan kann oftmals zwischen mehreren hundert Wettmärkten für nur eine einzige Begegnung wählen und dürfte somit keine Probleme haben, seine eigenen Sportwetten Strategien für die Bundesliga ins Ziel zu bringen. Doch welche Wetten gibt es überhaupt? Wir haben genau hingesehen und wollen hier zumindest schon einmal einen kurzen Überblick über die zahlreichen Wettmärkte ermöglichen.

Wettmärkte für Partien in der Bundesliga

Mittlerweile stellen die Buchmacher auf dem Markt ihre Wetten nicht mehr nur als sogenannte Pre-Match-Wetten mit einer Abgabe vor dem Spiel zur Verfügung, sondern ermöglichen auch Livewetten während einer laufenden Veranstaltung. Das eröffnet allen Wettfans noch einmal deutlich größere Möglichkeiten, da die Spiele erst einmal ein bisschen verfolgt werden können. Solle ein Favorit einen schlechten Tag erwischen, kann dann mit den Livewetten passend reagiert werden. Generell sind sich die Livewetten und die Pre-Match-Wetten ziemlich ähnlich, viele Wettmärkte überschneiden sich. Neben den klassischen Drei-Weg-Wetten für den Ausgang einer Partie (Heimsieg, Unentschieden, Auswärtssieg) stehen zum Beispiel auch die Über/Unter-Wetten bei den Tippern hoch im Kurs. Angeboten werden diese in unterschiedlichen Variationen, wobei die Torwetten sicherlich am bekanntesten sein dürften. Gewettet wird in diesem Fall, ob in einer Partie mehr oder weniger als die festgelegte Anzahl von Toren erzielt werden. In der Regel liegt die Linie der Buchmacher hier bei 2,5 Toren. Tipper müssen also entscheiden, ob mehr oder weniger als zwei Tore fallen. Angeboten werden derartige Torwetten aber oftmals auch mit 1,5, 3,5 oder sogar 4,5 Toren. Gleichzeitig lassen sich die Über/Unter-Wetten aber zum Beispiel auch bei Eckbällen oder gelben Karten anwenden.

Enorm interessant sind für viele Tipper zudem die Handicap-Wetten, mit denen auf einen deutlichen Vorsprung eines Siegers gewettet werden kann. Wer es lieber etwas „ruhiger“ angehen lassen möchte, kann auch auf die doppelten Chancen zurückgreifen. Bei diesen Wetten werden aus den drei Möglichkeiten der Drei-Weg-Wetten ganz einfach zwei Ausgänge formuliert, da zum Beispiel der Heimsieg und das Unentschieden als eine Wette platziert werden. Die Verlustgefahr ist in diesem Fall also deutlich geringer, die Quoten allerdings auch.

Langzeitwetten in der Bundesliga

Ein vollkommen anderer Ansatz für die eigenen Bundesliga Wetten sind hingegen die Langzeitwetten. Bei dieser Wettart wird nicht auf ein unmittelbar bevorstehendes Spiel gewettet, sondern auf Resultate in der fernen Zukunft. Enorm beliebt sind in dieser Kategorie natürlich zum Beispiel die Wetten auf die Meisterschaft oder die Absteiger. Darüber hinaus werden als Langzeitwetten aber mittlerweile auch Entlassungen von Trainern oder ähnliches angeboten. Der Vorteil dieser Wetten: Aufgrund der oftmals enorm lange laufenden Dauer sind die Quoten natürlich enorm hoch. So haben sich in England zum Beispiel einige Tipper eine goldene Nase verdient, als Leicester City vollkommen überraschend den Premier-League-Titel einfahren konnte. In der Bundesliga war im letzten Jahr vor allem RB Leipzig als Objekt der Langzeitwetten erfolgreich. Allerdings sollte hier immer nur ein gesunder Einsatz platziert werden, denn für den Erfolg mit den Langzeitwetten ist oftmals auch eine gute Portion Glück erforderlich. Immerhin ist es am ersten Spieltag schwer vorherzusagen, welche Mannschaften absteigen oder wer den Titel holen wird.

Quoten- und Bonusangebote der Wettanbieter

Wer mit den Wettquoten bei seinem Buchmacher nicht ganz zufrieden ist, sollte immer einen Blick auf die weiteren Angebote der Konkurrenz werfen. Die zeigen sich oftmals nämlich enorm kreativ und stellen zum Beispiel verbesserte Quoten für Spiele der Bundesliga zur Verfügung. Statt einer 1,40 für einen Sieg des FC Bayern in Hamburg würden die Kunden dann zum Beispiel eine 5,00 bekommen. Diese Angebote sind oftmals zwar an verschiedene Bedingungen gebunden, können sich aber trotzdem als enorm lukrativ entpuppen. Zudem sollten immer die Promotionen und Bonusangebote der Bookies geprüft werden, denn mit Cashbacks, Kombi-Boni oder Kombi-Versicherungen lässt sich in aller Regel eine ganze Menge anstellen.

Die besten Wettanbieter für Bundesliga Wetten

Wie bereits erwähnt, lassen sich die Wetten auf die Bundesliga bei fast jedem Buchmacher platzieren. Im Grunde genommen sind das sehr erfreuliche Nachrichten für die Tipper, allerdings fällt es bei der großen Auswahl gar nicht immer leicht, einen wirklich starken Wettanbieter entdecken zu können. Beachtet werden sollte vor allem die Seriosität eines Buchmachers, schließlich zahlen auch nur die seriösen Buchmacher die Gewinne wirklich an ihre Tipper aus. Darüber hinaus ist immer auch ein Blick auf die Kundenbetreuung, die Abwicklung der Ein- und Auszahlungen und das Wettangebot im Allgemeinen zu werfen. Eine Sonderrolle nimmt der angesprochene Sportwetten Bonus ein, der vor allem attraktiv und fair gestaltet sein sollte. Enorm wichtig sind in diesem Zusammenhang die Bonusbedingungen. Diese legen zum Beispiel fest, wie oft ein Bonus vor einer Auszahlung umgesetzt werden muss. Bevor also ein Wettanbieter für die eigenen Bundesliga Wetten gewählt wird, sollte zunächst das gesamte Angebot des Buchmachers auf den Prüfstand gestellt werden.

Allgemeine Informationen zur Bundesliga: Das muss man wissen

Die 1. Bundesliga ist im deutschen Fußball die höchste Spielklasse und besteht aus insgesamt 18 teilnehmenden Mannschaften. Gegründet wurde die Bundesliga in der Saison 1963/64, in der allerdings mit nur 16 Mannschaften gespielt wurde. Nach und nach wurde die Anzahl der teilnehmenden Teams bis auf die heutige Zahl aufgestockt. Gründungsmitglied war unter anderem der Hamburger SV, der seit der eingeführten Liga noch nie in die 2. Bundesliga abgestiegen ist. Jedes Jahr wird in der 1. Bundesliga die Meisterschaft ausgespielt, in der alle 18 Teams in Hin- und Rückrunde gegeneinander antreten. Das Team mit den meisten Punkten nach 34 Spieltagen gewinnt die Meisterschaft. Die beiden Mannschaften auf den letzten zwei Plätzen steigen direkt in die 2. Bundesliga ab, der Drittletzte spielt zwei Mal in der Relegation gegen den Drittplatzierten der 2. Bundesliga um den Verbleib im Oberhaus. Rekordtorschütze der Bundesliga ist übrigens der Münchener Gerd Müller, der zwischen 1965 und 1979 ganze 365 Tore für den FC Bayern erzielen konnte. Die Münchener sind zudem der Rekordmeister in Deutschland und konnten sich den Titel bis jetzt 26 Mal sichern.