News
access_time 4 Monaten vor

Mit Dahoud, Waldschmidt und Nübel: Das ist das offizielle U-21 EM Team des Turniers

von
visibility 113
comment 0

Nachdem 2:1-Sieg von Spanien gegen Deutschland ist die U21 Europameisterschaft 2019 vorbei – Zeit um ein Resumee zu ziehen. Das fällt zumindest im Falle der Top-Nationen eindeutig aus: Weder Spanien, noch Deutschland oder Frankreich muss sich angesichts starken Auftritten seiner Junioren in der Zukunft Sorgen machen. Zwar mussten sowohl Frankreich, als auch Deutschland, gegen die technisch versierten Spaniern den Kürzeren ziehen, mithalten konnte der Weltmeister 2018 Frankreich und der Weltmeister von 2014 Deutschland aber alle Mal. Gespannt sein können wir in Zukunft auch auf kleinere Nationen, die während des Turniers überraschend auf sich aufmerksam machten. Allen voran Rumänien überzeugte bei der U21-EM in Italien und kam gar bis ins Halbfinale. Mit Siegen gegen Kroatien und England sowie einem Unentschieden gegen Frankreich, konnten die Osteuropäer mit einem überaus starken Jahrgang, erst von Waldschmidt und Co. im Halbfinale gestoppt werden. Auch die UEFA hat die starke Leistungen der auftrumpfenden Nationen gewürdigt und eine Elf des Turniers gewählt.

6 Deutsche, 4 Spanier, 1 Rumäne in der Elf des Turniers

Überraschenderweise finden sich mehr Spieler des EM-Zweiten als des EM-Siegers in der offiziellen Elf des Turniers wieder. Während die UEFA vier spanische Spieler in die Elf des Turniers wählte, bekamen gleich sechs deutsche Spieler die Ehre. Komplettiert wird die beste Mannschaft des Turniers von dem Rumänen Puscas. Doch alles von vorne.

Die beste Defensive der U21-EM 2019

Obwohl die deutsche U21-Nationalmannschaft in jedem Spiel der EM mindestens ein Gegentor kassierte, wurden vier der fünf Positionen mit DFB- Spielern besetzt. Als bester Torwart wurde trotz seines Spiel entscheidenden Patzers im Finale, Nübel von Schalke 04 gewählt. Die Nominierung ist angesichts der brillianten Paraden im Vorfeld des Finales dennoch verdient. In Erinnerung wird vor allem die Glanztat im Halbfinale gegen Rumäniens Puscas bleiben. Die Verteidigung bilden die deutschen Tah, Klostermann und Henrichs sowie der ehemalige Eintracht-Innenverteidiger Vallejo (Spanien).

Das beste Mittelfeld der U21-EM 2019

Anders als in der Verteidigung, dominieren im Mittelfeld die Ballbesitz orientierten Spanier. Mit Fabian Ruiz, Reals überragender Spielmacher Ceballo sowie dem Finaltorschützen Olmo, stellen die Spanier gleich drei der vier nominierten Spieler. Die Spanier ließen phasenweise den Ball so stark laufen, sodass man keinen Unterschied zu der A-Nationalmannschaft merken konnte. Vielleicht können wir demnächst sogar einen der nominierten in der Bundesliga bewundern – Bayer Leverkusen soll starkes Interesse an Olmo angemeldet haben. Das sonst spanische Mittelfeld wird komplettiert von DFB-Strippenzieher Mo Dahoud. Alle BVB-Fans werden hoffen, dass der junge Achter endlich auch in Dortmund die Rakete zünden wird.

Der beste Angriff der U21-EM 2019

Luca Waldschmidt war mit insgesamt sieben Treffern der herausragende Spieler des Turniers. Kein Wunder also, dass er sich neben den Rumänen Puscas auch in UEFAs Team des Turnieres wiederfindet. Puscas kam auf ganze vier Tore in vier Spielen und zeigte einmal mehr sein Können. Der 23-Jährige wird hoffen, dass er nach seiner Leihe zu US Palermo, diesen Sommer den Durchbruch bei seinem Heimatverein Inter Mailand schaffen wird. Spielt er so weiter – steht wohl nichts mehr im Wege.