News
access_time 4 Monaten vor
Nach einer schwachen Saison in der Liga

Real Madrid wird 500 Millionen Euro zur Verfügung haben

von
visibility 92
comment 0
zinedine-zidane

Es ist kein Geheimnis, dass Real Madrid einer der reichsten Clubs der Welt ist. Während jedes Transferfensters können sie am Ende lächerliche Summen ausgeben, nur um die Spieler von ihrem Verein zu überzeugen. Dieser Sommer wird auch keine Ausnahme sein.

Kurz nach seiner Wiederernennung als Manager enthüllte Zinedine Zidane, dass er bereits einige Spieler im Auge hat. Die Transfers werden sicherlich nicht billig sein, sodass wir von einem hohem Transferbudget ausgehen können.

Fabio Capello, der zuvor in den Saisons 1997/97 und 2006/07 die Los Blancos geleitet hat und derzeit als Botschafter arbeitet, verriet, dass er Informationen darüber hat, wie viel der Madrider Club ausgeben will.

„Ich war in Barcelona und mir wurde gesagt, dass Real Madrid in diesem Jahr 500 Millionen Euro ausgeben muss“, sagte er zu Sky Sports Italien und behauptete, dass er diese Informationen von „jemandem, der viel über den Club weiß“ erhalten habe.

Natürlich ist dies ein riesiges Budget, aber es ist keine Überraschung, dass sie bereit sind, so viel auszugeben, wenn man bedenkt, dass sie in ihrer schlechten Saison Ronaldo verloren haben. Zinedine Zidane hat demnach alle Möglichkeiten, um sein Dream-Team aufzubauen. Der erste große Transfer scheint schon länger fix zu sein. Der belgische Nationalspieler Eden Hazard wird sich wohl Zidane und Co. anschließen.

Deshalb freuen wir uns auf die Sommerphase und sind gespannt, wen Zidane noch alles als Spieler verpflichten wird. Wir freuen uns auf die neue Madrid-Mannschaft, die definitiv stärker wird, als zuvor.

Real Madrid - Athletic Bilbao: Beide Teams treffen? Ja

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.