Benjamin Hubner

    Gesamt

  • Absolvierte Spiele 280
  • Tore 20
  • Vorlagen 4
  • Letzter Einsatz (in Tagen) 16

Bisher kam Benjamin Hubner sechs mal zum Einsatz. Der aus Deutschland stammende Benjamin Hubner spielt seit Juli 2016 bei 1899 Hoffenheim als Verteidiger. Der 29-jährige Fussballspieler (Geburtsdatum: 4. Juli 1989) ist im Mittel 4 Jahre älter als sein Team. Er ist ein Linksfuß, wie nur 16% des Kaders. Benjamin Hubners Mannschaft 1899 Hoffenheim ist aktuell auf dem 4. Platz der UEFA Champions League in Gruppe F und dem 8. Platz der Bundesliga (Deutschland). Mit seinen 1,93m ist er 10cm über der Durchschnittsgröße seiner Mannschaft.

Seine Trikotnummer lautet 21. In seiner Laufbahn hat Benjamin Hubner nicht nur das gegnerische, sondern auch schon mal das eigene Tor getroffen. Nennenswert wäre hier 3. Liga (Deutschland) bei SV Wehen Wiesbaden. Er hat in seiner gesamten Laufbahn als Profi-Fußballer 79 Karten vom Schiedsrichter vorgezeigt bekommen: 77 gelbe, 1 gelb-rote und 1 rote. Aktuell scheint er eher ruhig zu sein, da es noch keine Verwarnung in dieser Spielzeit gab. Außer Benjamin Hubner hat 1899 Hoffenheim noch 8 weitere Spieler, die ebenfalls Verteidiger sind: Pavel Kaderabek, Ermin Bicakcic, Lucas Ribeiro, Kasim Nuhu, Kevin Vogt, Stefan Posch, Alfons Amade und Joshua Brenet.

Vor 1899 Hoffenheim war er im Kader von SV Wehen Wiesbaden, VfR 1921 Aalen und Ingolstadt 04. Am besten scheint es ihm bei SV Wehen Wiesbaden (Deutschland) zu gefallen, denn hier blieb er insgesamt 4 Jahre und 11 Monate. Benjamin Hubner bestritt in seiner Laufbahn im ganzen 266 Spiele. Unterm Strich sind das 10,2 Spiele je Saison. Seinen letzten Einsatz hatte er vor 13 Tagen. 23 Monate war sein kürzester Mannschaftsaufenthalt bei VfR 1921 Aalen (Deutschland). Sein Gewicht von 86kg entspricht nicht dem Durchschnitt (77kg) seines Teams. Benjamin Hubners Mannschaft hat in den letzten Spielen in UEFA Champions League 50% (33% heim) Unentschieden gespielt und in Bundesliga 20% (0% heim) gewonnen. In den letzten 5 Begegnungen in Bundesliga gewann die Mannschaft nicht eine Partie in Folge. Zu einem Unentschieden kam es dabei 3 mal. Die Spielzeit in Bundesliga (Deutschland) gehört zur besten in der Karriere von Benjamin Hubner, weil er in dieser die häufigsten Treffer seines Werdegangs erzielte.

(Zuletzt geändert am 8. Februar 2019)