Ricardo Faty

    Gesamt

  • Absolvierte Spiele 312
  • Tore 20
  • Vorlagen 3
  • Letzter Einsatz (in Tagen) 3

Am 4. August 1986 kam Ricardo Faty auf die Welt, sodass er aktuell 32 Jahre auf dem Buckel hat. Mit diesem Alter liegt er unter dem Durchschnitt seiner Mannschaft von NaN Jahren. Ricardo Faty bevorzugt den rechten Fuß. In seinem Team tun dies auch 61%. Sein Verein MKE Ankaragücü steht zurzeit in Super Lig (Türkei) auf dem 14. Platz. In dieser Saison wurde er 20 mal eingesetzt. Ricardo Faty misst 192cm, womit er 11cm über dem Durchschnitt seiner Mannschaft liegt.

Der aus Senegal stammende Ricardo Faty spielt seit Juli 2018 bei MKE Ankaragücü als Mittelfeldspieler. Außer ihm hat MKE Ankaragücü noch 9 weitere Spieler, die ebenfalls Mittelfeldspieler sind: Thibault Moulin, Nduka Ozokwo, Mahmut Altinkaya, Wilfred Moke, Sedat Agcay, Oscar Scarione, Mert Aydeniz, Hector Canteros und Ender Aygoren. Am besten schien es ihm bei AS Rom (Italien) zu gefallen, denn hier blieb er insgesamt 4 Jahre und 32 Tage. Beachtliche 81kg bringt Ricardo Faty auf die Waage. Damit unterliegt er dem Mannschaftsdurchschnitt um 75kg.

Bisher brachte er drei mal den Ball ins Eckige und bereitete keinen Punkt vor in dieser Spielzeit. Mit seinen 0,2 Toren und 0 Assists pro Spiel ist die momentane Leistung stärker als in der letzten Spielzeit. In dieser waren es unterm Strich 0 Treffer und 0 Vorlagen je Partie. Das kürzeste Engagement hatte er bei Bayer Leverkusen (Deutschland). Dort spielte er insgesamt 4 Monate. In Ricardo Fatys Karriere hat er schon 79 Karten gesehen (davon 76 gelbe, 2 gelb-rote und 1 rote). Das sind im Schnitt 2,82 Karten pro Saison. In dieser Saison gab es bisher 5 gelbe Karten.

In seiner gesamten Laufbahn hat er schon einmal in das eigene Tor geschossen. Das geschah in Super Lig (Türkei) mit MKE Ankaragücü. Er bestritt in seiner Laufbahn im ganzen 292 Spiele. Unterm Strich sind das 10,4 Spiele je Saison. Seinen letzten Einsatz hatte er vor 97 Tagen. Die Nummer 14 ziert das Trikot von Ricardo Faty. Die Glanzzeit seiner Karriere war in First Division A (Belgien), weil er dort die meisten Buden seiner Laufbahn machte.Auf der anderen Seite blickt er am wenigsten gerne auf seine Zeit in Super League zurück, weil er in dieserdie größte Anzahl an gelb-roten und roten Karten erhielt.

Er wurde in seiner gesamten Karriere bereits 63 mal ein- und 54 mal ausgewechselt. In dieser Saison wurde er öfters aus- als eingetauscht. Das war in der letzten Spielzeit anders. Dort wurden mehr Ein- als Auswechslungen vorgenommen. Die Mannschaft von Ricardo Faty hat in dem letzten Spiel in Super Lig Unentschieden gespielt. Im zeitnahesten Heimspiel wurde hingegen ein Sieg errungen. Bevor er zu MKE Ankaragücü wechselte, war er Teil von Bayer Leverkusen, AC Ajaccio, Aris Thessaloniki FC, Standard Lüttich, AS Rom, Nantes, Bursaspor und Racing Straßburg.

(Zuletzt geändert am 10. Mai 2019)