Stefan Bell

    Gesamt

  • Absolvierte Spiele 247
  • Tore 16
  • Vorlagen 6
  • Letzter Einsatz (in Tagen) 36

Stefan Bell ist ein männlicher Verteidiger aus Deutschland, der seit dem 1. Januar 2010 für 1. FSV Mainz 05 in Deutschland spielt. Stefan Bell misst 192cm, womit er 8cm über dem Durchschnitt seiner Mannschaft liegt. In der laufenden Saison kam er erst zu einem Einsatz. Er bevorzugt den rechten Fuß. In seinem Team tun dies auch 68%. Am 24.08.1991 erblickte Stefan Bell das Licht der Welt. Somit ist er 28 Jahre alt und das ist deutlich über dem Durchschnitt (23) seines Teams. In der Summe kommt er auf 247 Einsätze, was bei 23 Spielzeiten durchschnittlich 10,7 Partien pro Spielzeit sind. Das letzte Mal wurde er vor 25 Tagen aufgestellt.

Er wiegt 88kg. Mit diesem Gewicht liegt er 10kg über dem Durchschnitt seiner Mannschaft. Außer Stefan Bell hat 1. FSV Mainz 05 noch 10 weitere Spieler, die ebenfalls Verteidiger sind: Jonathan Meier, Alexander Hack, Aaron Martin, Daniel Brosinski, Jeremiah St. Juste, Ronael Pierre-Gabriel, Niklas Kolle, Moussa Niakhate, Ahmet Gurleyen und Philipp Mwene. Die längste Vertragslaufzeit erlebt er bei seinem aktuellen Verein. Dort spielt er seit 9 Jahren und 8 Monaten. Bei Eintracht Frankfurt II (Deutschland) hielt er am kürzesten aus: 5 Monate stehen auf dem Zähler. Bevor Stefan Bell zu 1. FSV Mainz 05 wechselte, war er Teil von Eintracht Frankfurt, 1860 München und Eintracht Frankfurt II.

In seiner Laufbahn hat er nicht nur das gegnerische, sondern auch schon drei mal das eigene Tor getroffen. Nennenswert wäre hier DFB Pokal (Deutschland) bei 1. FSV Mainz 05. Er trägt bei seinem Verein die Trikotnummer 16. Stefan Bell wurde in seiner gesamten Karriere bereits 11 mal ein- und 4 mal ausgewechselt. In dieser Saison wurde er öfters aus- als eingetauscht. Das war in der letzten Spielzeit anders. Dort wurden ebenso viele Ein- wie Auswechslungen vorgenommen. Erst 50 mal sah er seit dem Anfang seiner Karriere eine Karte. Die Glanzzeit seiner Karriere war in Bundesliga (Deutschland), weil er dort die meisten Buden seiner Laufbahn machte.

(Zuletzt geändert am 5. September 2019)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.