Alanyaspor

Alanyaspor
  • Land Türkei
  • Alter (Ø) 26.3
  • Größe Ø (cm) 181.7
  • Gewicht Ø (kg) 73.2
  • Ausländische Spieler 40%
  • Trainer Bakkal, Mesut (TUR)
  • Stadion Bahcesehir Okullari Stadium
  • Stadion Kapazität 10842

Alanyaspor wird gerade von dem Türken Erol Bulut trainiert. Die Heimwettkampfstätte des Teams, das Bahcesehir Okullari Stadium in Alanya, bietet genug Platz für bis zu 10842 Anwesenden. Das Team ist aktuell engagiert in der Süper Lig (Gruppenphase - dritter Spieltag) auf dem ersten Platz mit überwiegend erfolgreichen Spielen. Nach 5 Minuten wurde Alanyaspor der schnellste gegnerische Treffer der derzeitigen Saison durch Ufuk Ceylan (Basaksehir FK) im 34. Gruppenphasenmatch der Super Lig reingezimmert. In der Masse sind die Fußballer der Equipe mit 181 cm eher nicht länger als ihre Gegner. Was das Körpergewicht betrifft ist der Querschnitt der Auswahl mit 73 kg tendenziell dünn, welcher hauptsächlich durch die 21 jährige Trikotnummer 07 Umit Turker, den rechtsfüßigen Türken Efecan Karaca und den 32 jährigen Rechtsfuß Marafona beeinflusst wurde.

In der dritten Gruppenphasenpartie der Super Lig gegen Yeni Malatyaspor am 1. September 2019 kassierte Alanyaspor den größten Rückstand der derzeitigen Saison von zwei Treffern. Jedoch schaffte es Alanyaspor mit 3:2 zu triumphieren. Besonders experimentell war die Mannschaft sicherlich nicht, was ihre jüngsten Anordnungen angeht. In der ersten Hälfte tendiert die Equipe vielmehr dazu einen Vorteil zu erspielen. Obschon Veysel Karani Unal, Veysel Unal und Kazim Yakmaz erst 18 Jahre zählen, hat Alanyaspor ein Durchschnittsalter von 26. In der Heimarena hat sich Besiktas JK als der stärkste Kontrahent abgezeichnet, da nicht einmal ein Sieg aber beachtliche fünf Niederlagen durch Alanyaspor erlangt wurden. Die Torwarte des Vereines haben einwandfreie Arbeit erbracht, was die Sicherung von gegnerischen Torversuchen anbelangt.

Als Alanyaspor's 78kg schwerer Rechtsfuß Yacine Bammou am 24. August 2019 im zweiten Gruppenphasenspiel der Super Lig gegen Kasimpasa das Goal aus 18 m Abstand machte, jubelten sogar die Anhänger der anderen Auswahl. Dank des späten Goals in der 85. Minute durch den rechtsfüßigen Senegalesen Papiss Demba Cisse gelang es der Elf am 17. August 2019 gegen Kayserispor mit 1:0 zu triumphieren. Nur 43 % der 13 Torversuche per Partie (im Mittel) schlugen in das Eckige schließlich auch ein. In die Startformation haben es in der aktuellen Saison 19 Fußballer geschafft. Mit dabei sind etwa die Innenverteidiger Steven Caulker und Welinton, die Linksverteidiger Fabrice NSakala und Fabrice N'Sakala, der Torwart Ufuk Ceylan, der Linksaußen Djalma Campos wie auch der Mittelfeldspieler Ozan Tufan.

In ihrer aktuellsten Partie der Süper Lig gegen Yeni Malatyaspor wollte Alanyaspor nichts Exotisches versuchen in puncto Anordnung und griff auf die vielversprechendste Anordnung dieser Saison (4-2-3-1) zurück. Letztendlich holte Alanyaspor den Erfolg mit 3-2. Der letzte Sieg der Mannschaft gegen Kayserispor war am 17. August 2019. Seither trafen beide Vereine kein einziges weiteres Mal aufeinander. In den zehn Begegnungen seit dem 16. Januar 2008 steht das Punktekonto der Auswahl gegen Kayserispor bei -1. Am meisten schauten die Mittelfeldspieler Joel Obi, Taha Yalciner und Hasan Ayaroglu, der Torwart Haydar Yilmaz sowie die Verteidiger Kaan Kanak und Georgios Tzavellas von der Bank zu. Zu einem Abseits kommt es bei Alanyaspor durchschnittlich dreimal, bei den Konkurrenten im Mittel einmal weniger per Match. Sie scheinen demnach zu offensiv zu spielen.

Das siegreichste Resultat hegt die Equipe gegen Kayserispor (4/2/4). Hingegen ist das Resultat gegen Besiktas JK (0/1/5) das langfristig betrachtet negativste. Die größtmögliche Halbzeitüberlegenheit von drei Volltreffern erspielte sich das Team im zweiten Gruppenphasenmatch der Super Lig gegen Kasimpasa. Schlussendlich hat Alanyaspor noch mit 4 zu 1 gewonnen. Die Mehrheit der Fußballprofis bevorzugt den rechten Fuß. Bei einer Gewinnwahrscheinlichkeit von 60 % in Auswärtspartien gegen Kasimpasa ist dieser Rivale scheinbar der trivialste für die türkischen Equipe.

(Zuletzt geändert am 9. September 2019)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.