Atalanta Bergamo

Atalanta Bergamo
  • Land Italien
  • Alter (Ø) 25.9
  • Größe Ø (cm) 184.3
  • Gewicht Ø (kg) 78.5
  • Ausländische Spieler 80%
  • Trainer Gasperini, Gian Piero (ITA)
  • Stadion Atleti Azzurri d'Italia
  • Stadion Kapazität 26393

Atalanta Bergamo wird gegenwärtig von dem Italiener Gian Piero Gasperini trainiert. Die Heimarena der Mannschaft, das Gewiss Stadium in Bergamo, bietet genug Platz für bis zu 26393 Anwesenden. Jüngst hat die Auswahl die 3-4-3 Anordnung gegen FC Turin in der Serie A ausprobiert, was in einer Pleite (2:3) ausging. In Atalanta Bergamo bevorzugen 4 % sowohl den linken als auch den rechten Fuß. Im Querschnitt sind die Spieler der Equipe mit 185 cm tendenziell höher als ihre Rivalen. Trotz Nachteil in der ersten Halbzeit bewerkstelligten sie es, in einer solchen Partie gegen Spal 2013 zu triumphieren seit August. Was das Gewicht betrifft ist der Durchschnitt von Atalanta Bergamo mit 79 kg tendenziell leicht, welcher besonders durch die rechtsfüßige Trikotnummer 10 Papu Gomez und den 27 jährigen Rechtsfuß Marco Sportiello beeinflusst wurde.

Mit einem Resultat von lediglich drei Erfolgen, zehn Remisen plus erstaunlichen 31 Verlusten gegen Juventus Turin in ATAs eigenem Stadium ist diese Auswahl dort der stärkste Kontrahent. In der ersten Hälfte neigt die Auswahl dazu sowohl hinten zu liegen als auch in Führung zu gehen. Als Atalanta Bergamo's kolumbianische Trikotnummer 09 Luis Muriel am 25. August 2019 im ersten Gruppenphasenspiel der Serie A gegen Spal 2013 das Tor aus 21 m Distanz reingehauen hat, waren sogar die Fürsprecher von Spal 2013 überrascht. Die rechtsfüßige Trikotnummer 09 Luis Muriel semmelte den spätesten Volltreffer von ATA der derzeitigen Spielzeit in Minute 75 gegen Spal 2013 herein.

Obgleich Khadim Ndiaye erst 19 Jahre zählt, hat die Equipe ein Durchschnittsalter von 26. Das erfolgreichste Resultat kann Atalanta Bergamo gegen US Sassuolo vorweisen (11/4/2). Wiederum ist der Ausgang gegen Juventus Turin (3/10/31) der historisch schlimmste. Mit zwei Erfolgen und nicht einer Niederlage ist die 3-4-1-2 Anordnung die derzeitig erfolgreichste der Elf. In Auswärtsmatches begegnet die Auswahl am liebsten US Sassuolo, da dort die meisten Erfolge erfolgten. Die Torhüter von Atalanta Bergamo haben ausgezeichnete Arbeit geleistet, was das Halten von gegnerischen Torversuchen betrifft. Den größtmöglichen Halbzeitvorteil von zwei Punkten erspielte sich die Equipe im 38. Gruppenphasenmatch der Serie A gegen US Sassuolo. Am Ende hat die italienischen Elf noch mit 3 zu 1 für sich entschieden.

In die Startaufstellung haben es in der bisherigen Saison 14 Spieler geschafft. Darunter sind etwa der Torwart Pierluigi Gollini, die Innenverteidiger Andrea Masiello, Jose Luis Palomino und Hans Hateboer, die Mittelfeldspieler Remo Freuler und Marten De Roon sowie der Rechtsaußen Timothy Castagne. Der letzte Sieg von Atalanta Bergamo gegen Juventus Turin war vor 7 Monaten und 20 Tagen. Unterdessen kam es nur ein weiteres Mal zu einer Begegnung. Das jüngste Spiel war am 19. Mai 2019. In den 44 Spielen der letzten 25 Jahre steht das Punktekonto von Atalanta Bergamo gegen Juventus Turin bei -51. Manche Fußballer schauten zum Beginn des Matches eher von der Bank zu, als Startspieler zu sein. Meist traf es Musa Barrow (Stürmer), Etrit Berisha und Francesco Rossi (Torhüter), Roger Ibanez (Verteidiger) sowie Matteo Pessina und Arkadiusz Reca (Mittelfeldspieler).

Besonders experimentell war die Equipe nicht mit ihren Anordnungen in letzter Zeit. Im zweiten Gruppenphasenmatch der Serie A gegen FC Turin am 1. September 2019 erlitt Atalanta Bergamo das höchsten Handicap der aktuellen Saison von einem Punkt. Von den durchschnittlich 19 Versuchen auf das Eckige pro Match erreichten dieses in der Tat bloß 44 %, die anderen misslungen (35 %) oder wurden vom Gegner lahm gelegt (21 %).

(Zuletzt geändert am 18. September 2019)