Caykur Rizespor

Caykur Rizespor
  • Land Türkei
  • Alter (Ø) 23.9
  • Größe Ø (cm) 180.9
  • Gewicht Ø (kg) 75.4
  • Ausländische Spieler 50%
  • Trainer Uzulmez, Ibrahim (TUR)
  • Stadion Caykur Didi Stadium
  • Stadion Kapazität 15558

Caykur Rizespor ist gerade tätig in der Süper Lig (Gruppenphase - 33. Spieltag) auf der zehnten Position mit neun misslungenen von im Ganzen 33 Spielen. Indes ist der Verein ausgeschieden in dem cupround gegen Balikesirspor der Türkiye Kupasi. Summa summarum wurden neun von 33 Spielen gewonnen, 47 Treffer errungen und 47 Gegentore kassiert seit August. Okan Buruk (ebenfalls) aus Türkei betreut und coacht die Fußballprofis der Gruppe. Die Heimarena des Teams, das Caykur Didi Stadium in Größe, bietet genug Platz für bis zu 15558 Personen. Im Querschnitt sind die Spieler von Caykur Rizespor mit 182 cm tendenziell genauso hoch wie ihre Rivalen.

Mit einem Ergebnis von gerade einmal sechs Siegen, zwölf Patts wie auch unglaublichen 33 Misserfolgen gegen Fenerbahce in der Heimwettkampfstätte ist diese Mannschaft dort der kritischste Kontrahent. Der letzte Sieg des Teams gegen Fenerbahce ist 7 Monate und 25 Tage her. Unterdessen trafen beide Auswahlen bloß ein weiteres Mal aufeinander. Die jüngste Begegnung fand am 30. September 2018 statt. In den 51 Matches der letzten 18 Jahre konnte die Mannschaft eine Punktedifferenz von -49 gegen Fenerbahce sichern. Angesichts des Körpergewichtes ist der Querschnitt von Caykur Rizespor mit 75 kg tendenziell schlank, primär fallen die 169 cm große Trikotnummer 11 Mustafa Saymak und der linksfüßige Stürmer Vedat Muriqi heraus. In der ersten Halbzeit tendiert der Verein häufiger dazu sich einen Vorteil zu sichen.

Mit mehr als vier Anordnungen ist die Auswahl in den Matches der gegenwärtigen Spielzeit an den Start gegangen (4-3-2-1, 4-5-1, 4-3-3, 4-4-2, 4-2-3-1). Die Keeper von Caykur Rizespor haben einen erfolgreichen Einsatz geleistet, was das Sichern von gegnerischen Torschüssen betrifft. Nach einem Rückstand von vier Treffern, der größtmögliche der bisherigen Saison, gegen Besiktas JK im 27. Gruppenphasenmatch der Super Lig, war natürlich mit einer Niederlage zu rechnen. Schlussendlich ging das Spiel 2 zu 7 aus. Es dauerte nur 120 Sekunden bis das Team das schnellste gegnerische Goal der aktuellen Spielzeit durch Mustafa Pektemek (Besiktas JK) im zehnten Gruppenphasenspiel der Super Lig kassierte. In die Startformation haben es in der gegenwärtigen Saison 28 Spieler geschafft. Mit dabei sind unter anderem die Mittelfeldspieler Davide Petrucci, Okechukwu Azubuike, Aatif Chahechouhe und Ali Camdali plus die Innenverteidiger Jaroslaw Jach, Jakub Brabec und Chidozie.

Der burkinische Stürmer Prejuce Nakoulma semmelte den spätesten Volltreffer von RIZ dieser Spielzeit in der achten Minute der Nachspielzeit gegen Yeni Malatyaspor herein. Am meisten saßen die Verteidiger Koray Altinay, Orhan Ovacikli, Mehmet Uslu und Abdullah Durak sowie die Torwarte Samir Ujkani und Cihan Topaloglu auf der Bank. Den weitesten Treffer dieser Saison griff Ali Camdali am 6. Oktober 2018 im achten Gruppenphasenmatch der Super Lig gegen Kayserispor aus 22 m Entfernung in der 86. Minute ab. Caykur Rizespor hat den größten Erfolg (8/11/9) mit der 4-2-3-1 Formation. Die größtmögliche Halbzeitüberlegenheit von drei Volltreffern schoss sich der Verein im siebenten Gruppenphasenspiel der Super Lig gegen Fenerbahce. Schließlich hat die türkische Mannschaft auch mit 3:0 einen Sieg davongetragen.

Neulich hat der Verein die 4-2-3-1 Anordnung gegen Alanyaspor in der Süper Lig getestet, was in einem Patt (1:1) resultierte. Zwar misst die Überzahl der Fußballer circa 25 Jahre, allerdings haben der Türke Alperen Utku Eskicirak und die türkische Trikotnummer 22 Emir Han Topcu an diesem Wert den größten Einfluss gehabt. Lediglich 34 % der 12 Torversuche pro Match (durchschnittlich) schlugen in den Kasten letztendlich auch ein. In Caykur Rizespor bevorzugen 24 % den rechten Fuß. Die Gruppe hat in der aktuellen Saison zwei Matches verspielt (gegen Kasimpasa, Antalyaspor) trotz Führung in der ersten Halbzeit. Trotz Handicap in der ersten Hälfte bewältigten sie es, in einer solchen Partie gegen Akhisar Bld Spor einen Sieg einzufahren in der bisherigen Saison.

Summa summarum vier Misserfolge hat Caykur Rizespor diese Saison kurz vor Spielende erlitten, zuletzt vor zwölf Tagen gegen Galatasaray Istanbul nach zwei Volltreffer in den Minuten 90 und 90. Bei einer Gewinnwahrscheinlichkeit von 60 % in Auswärtspartien gegen Bursaspor ist dieser Rivale scheinbar der trivialste für den türkischen Verein. Die effektivste Bilanz hält die Mannschaft gegen Erzurumspor (7/5/0). Andererseits ist die Bilanz gegen Fenerbahce (6/12/33) die langfristig betrachtet negativste.

(Zuletzt geändert am 24. Mai 2019)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.