Espanyol Barcelona

Espanyol Barcelona
  • Land Spanien
  • Alter (Ø) 24.5
  • Größe Ø (cm) 179.3
  • Gewicht Ø (kg) 72
  • Ausländische Spieler 10%
  • Trainer Rubi (ESP)
  • Stadion RCDE Stadium
  • Stadion Kapazität 40500

Das Rcde Stadium in Cornella, die Heimwettkampfstätte von Espanyol Barcelona, wurde gebaut, um mehr als 40500 Besucher zu beherbergen. Der spanischen Verein wird momentan von dem Spanier David Gallego trainiert. Die Mannschaft ist gerade tätig in der UEFA Europa League (Qualifikationsrunde) und in der LaLiga (Gruppenphase - dritter Spieltag) auf der 19. Platzierung mit 67 % an sieglosen Spielen. Andererseits ist Espanyol Barcelona ausgeschieden in dem K.O.-Viertelfinale gegen Real Betis Balompie der Copa del Rey. Summa summarum wurden nicht einmal einem einzigen von drei Matches für sich entschieden, fünf Tore reingehauen und fünf Gegentore kassiert - die Vielzahl davon in der. Es dauerte lediglich 30 Sekunden bis die Auswahl den schnellsten gegnerischen Volltreffer der aktuellen Spielzeit durch Dejan Lekic (Cadiz CF) in der Runde der letzten 32 der Copa del Rey erlitt.

Der letzte Sieg des Teams gegen FC Sevilla war vor 2 Jahren und 7 Monaten. Seither begegneten sich beide Auswahlen fünf weitere Male. Das letzte Aufeinandertreffen war am 18. August 2019. In den 51 Spielen der letzten 24 Jahre steht das Punktekonto der Mannschaft gegen FC Sevilla bei -35. So gut wie gegen Real Betis Balompie (34/32/21) konnte Espanyol Barcelona nicht gegen jeden Gegner spielen. Der empirisch schwerste Rivale ist FC Sevilla mit zwölf Siegen, zehn Patt und 29 Pleiten seitens Espanyol Barcelona. In ihrem jüngsten Match der LaLiga gegen FC Granada wollte die Mannschaft kein großes Risiko eingehen in puncto Formation und griff auf die siegreichste Formation der Saison (4-3-3) zurück. Schlussendlich holte FC Granada den Triumph mit 3 zu 0.

Trotz einer Siegesquote von 39.13 % in Auswärtspartien gegen Real Betis Balompie ist dieser Kontrahent scheinbar der ungefährlichste für die spanischen Auswahl. Obwohl Espanyol Barcelona in der ersten Hälfte hinten lag, bewerkstelligten sie es, in einer solchen Partie gegen FC Zorya Lugansk zu siegen in der bisherigen Saison. Dank des späten Treffers 5 Minuten vor Abpfiff durch den 168 cm großen Argentinier Matias Vargas bewerkstelligte die Equipe es am 8. August 2019 gegen FC Luzern mit 3 zu 0 einen Sieg einzufahren. Lluis Lopez und David Lopez (Innenverteidiger), Ander Iturraspe (Mittelfeldspieler), Oscar Melendo und Hernan Perez (Rechtsaußen) sowie Wu Lei und Borja Iglesias (Stürmer) waren mit 24 weiteren Fußballprofis in der Startformation in der gegenwärtigen Saison.

Die Torhüter von Espanyol Barcelona haben einen erfolgreichen Einsatz erbracht, was den Halt von gegnerischen Torschüssen angeht. Als Espanyol Barcelona's 185 cm große Trikotnummer 09 Facundo Ferreyra am 25. Juli 2019 im zweiten Qualifikationsrundenmatch der UEFA Europa League gegen Stjarnan Gardabae das Goal aus 21 m Distanz verwirklichte, jubelten selbst die Anhänger der Rivalen. Was das Gewicht betrifft ist die Masse der Equipe mit 75 kg tendenziell mager, vor allem stechen der 163 cm große Beidfuß Pablo Piatti, der 25 Jahre alte Spanier Andres Prieto und die spanische Trikotnummer 14 Oscar Melendo heraus. In der Mannschaft bevorzugen 17 % den rechten Fuß.

In der ersten Hälfte hat Espanyol Barcelona häufiger dazu den Hang einen Vorsprung zu erspielen. Die Auswahl hat in der gegenwärtigen Saison in einer Partie eine Schlappe erlitten (gegen Real Betis Balompie) trotz Vorsprung in der ersten Halbzeit. Ein paar Kicker saßen zum Beginn des Spiels eher auf der Bank, als ein Teil der Startaufstellung sein zu dürfen. Am häufigsten ergriff es Javi Puado und Victor Campuzano Bonilla (Stürmer), Diego Lopez und Andres Prieto (Torhüter) plus Pol Lozano und Esteban Granero (Mittelfeldspieler). Im Mittelwert sind die Fußballspieler von Espanyol Barcelona mit 180 cm tendenziell Zwerge als ihre Kontrahenten.

Obgleich Nicolas Melamed Ribaudo erst 18 Jahre misst, hat das Team ein Durchschnittsalter von 26. Von den durchschnittlich 13 Schüssen auf den Kasten je Spiel trafen diesen in der Tat gerade einmal 40 %, die anderen verfehlten (38 %) oder wurden vom Opponenten vorher abgefangen (23 %). Mit einem Ergebnis von gerade einmal zwölf Erfolgen, zehn Patts wie auch erstaunlichen 29 Niederlagen gegen FC Sevilla in ESPs eigenem Stadium ist diese Auswahl dort auch der kritischste Opponent. Mit zwei Triumphen und lediglich einem Misserfolg ist die 4-3-3 Anordnung die gegenwärtig erfolgreichste von Espanyol Barcelona. Im dritten Gruppenphasenmatch der LaLiga gegen FC Granada am 1. September 2019 erlitt das Team den größtmöglichen Rückstand der derzeitigen Saison von zwei Treffern. In der momentanen Spielzeit hat die Auswahl zwei Formation ausprobiert: 4-3-3 und 4-4-2. Den größten Halbzeitvorsprung von vier Treffern schoss sich Espanyol Barcelona im zweiten Qualifikationsrundenmatch der UEFA Europa League gegen Stjarnan Gardabae. Schließlich hat das spanischen Team auch mit 4-0 für sich entschieden.

(Zuletzt geändert am 3. September 2019)