Fortuna Düsseldorf

Fortuna Düsseldorf
  • Land Deutschland
  • Alter (Ø) 25.8
  • Größe Ø (cm) 182.7
  • Gewicht Ø (kg) 77.3
  • Ausländische Spieler 40%
  • Trainer Funkel, Friedhelm (DEU)
  • Stadion Merkur Spiel-Arena
  • Stadion Kapazität 54600

Fortuna Düsseldorf wird momentan von dem Deutschen Friedhelm Funkel trainiert. Das Heimstadium des Teams, die Merkur Spiel-Arena in Düsseldorf, bietet genug Platz für bis zu 54600 Gäste. Im fünften Gruppenphasenmatch der Bundesliga gegen Borussia M'gladbach reinhaute der 190 cm große Ghanaer Kasim Nuhu das schnellste Goal des F95s der gegenwärtigen Saison nach 5 Minuten durch ein Pass von Andre Hoffmann. In der ersten Halbzeit neigt Fortuna Düsseldorf eher dazu dem Konkurrenten zu unterliegen. Die linksfüßige Trikotnummer 28 Rouwen Hennings griff den spätesten Volltreffer von F95 der derzeitigen Saison in der 84. Minute gegen FC Schalke 04 ab. Mit über fünf Anordnungen ist die Auswahl in den Spielen der bisherigen Spielzeit an den Start gegangen (4-4-2, 3-4-3, 4-2-3-1, 3-5-2, 4-1-4-1, 4-1-2-3).

In ihrer aktuellsten Partie der Bundesliga gegen Bayern München wollte Fortuna Düsseldorf etwas Exotisches versuchen mit der 4-2-3-1 Formation (W/D/L: 1/0/2). Schlussendlich holte Bayern München den Sieg mit 4 zu 0. Gerade einmal 30 % der 14 Torversuche pro Spiel (im Mittel) schlugen in das Eckige schlussendlich auch ein. Die Mannschaft hat in der gegenwärtigen Saison ein Spiel verspielt (gegen Borussia M'gladbach) trotz Vorsprung in der ersten Halbzeit. In Fortuna Düsseldorf präferieren 61 % den rechten Fuß. Der 2 zu 0 Sieg in der zehnten Gruppenphasenpartie der Bundesliga gegen 1. FC Cologne war vorzeitig entschieden, nachdem Fortuna Düsseldorf ihre größtmögliche Überlegenheit der ersten Hälfte der momentanen Spielzeit von einem Treffer herausgeholt hat. Stellenweise geschieht es, dass ein Match erst in den letzten zehn Spielminuten geklärt wird, wie etwa am 19. Oktober 2019 gegen 1. FSV Mainz 05 durch einen Treffer von die deutsche Trikotnummer 28 Rouwen Hennings in Minute 82.

Im zwölften Gruppenphasenmatch der Bundesliga gegen Bayern München am 23. November 2019 kassierte die Equipe die heftigsten Unterlegenheit der aktuellen Spielzeit von drei Punkten. Zwar zählt die Überzahl der Kicker ungefähr 25 Jahre, indessen hat der 74kg schwere Beidfuß Oliver Fink diesbezüglich den Löwenanteil. So zufriedenstellend wie gegen Erzgebirge Aue (10/2/3) konnte Fortuna Düsseldorf nicht gegen jeden Kontrahenten spielen. Der faktisch schwerste Rivale ist Bayern München mit keinem Triumph, vier Remis und acht Niederlagen seitens Fortuna Düsseldorf. Ein paar Fußballer schauten zum Beginn des Matches vielmehr von der Bank zu, als auf dem Platz zu stehen. Am häufigsten passierte dies Diego Contento und Markus Suttner (Verteidiger), Bernard Tekpetey und Kelvin Ofori (Stürmer), Florian Kastenmeier (Tormann) sowie Thomas Pledl (Mittelfeldspieler). Auch in der Heimarena hat sich Bayern München als der stärkste Kontrahent bewahrheitet, da kein einziger Sieg jedoch ganze acht Pleiten durch Fortuna Düsseldorf bewerkstelligt wurden.

Nachdem Fortuna Düsseldorf's linksfüßige Trikotnummer 28 Rouwen Hennings am 29. September 2019 in der sechsten Gruppenphasenpartie der Bundesliga gegen SC Freiburg II das Goal aus 13 m Abstand schoss, waren auch die Anhänger der Rivalen baff. In der Summe wiegt das Team mehr als zwei Elefanten, allerdings in der Masse sogar 6.3 kg weniger als der europäische Durchschnitt. Mit 92 kg überbietet diesen Wert am spürbarsten der 190 cm große Deutsche Michael Rensing. Die Differenz zwischen Fortuna Düsseldorf's größtem (Maduka Okoye) und kleinsten (Davor Lovren, Jean Zimmer und Bernard Tekpetey) Fußballern beträgt ganze 25 Zentimeter, derweil zählt der Durchschnitt 183 cm. Mit einem Triumph und nicht einem Misserfolg ist die 4-1-2-3 Anordnung die aktuell erfolgreichste der Equipe.

Die Keeper der Elf haben einen überzeugenden Einsatz geleistet, was den Halt von gegnerischen Torschüssen angeht. Bei einer Siegesquote von 75 % in Auswärtspartien gegen Erzgebirge Aue ist dieser Gegner scheinbar der leichteste für Fortuna Düsseldorf. In die Startelf haben es in der derzeitigen Saison 20 Fußballspieler geschafft. Mit dabei sind unter anderem der Torwächter Zack Steffen, der Linksverteidiger Niko Giesselmann, der Linksaußen Dawid Kownacki, der Innenverteidiger Kaan Ayhan, der Mittelfeldspieler Adam Bodzek sowie der Rechtsverteidiger Matthias Zimmermann. Trotz zwölf Matches gelang es dem Team kein einziges Mal gegen Bayern München zu gewinnen. Das jüngste Aufeinandertreffen war am 23. November 2019. In den zwölf Matches seit dem 9. Dezember 1995 steht das Punktekonto der Auswahl gegen Bayern München bei -23.

(Zuletzt geändert am 23. November 2019)