Kayserispor

Kayserispor
  • Land Türkei
  • Alter (Ø) 24.7
  • Größe Ø (cm) 183.1
  • Gewicht Ø (kg) 76.8
  • Ausländische Spieler 40%
  • Trainer Saglam, Ertugrul (TUR)
  • Stadion Kadir Has Stadium
  • Stadion Kapazität 32864

Kayserispor ist derzeitig tätig in der Süper Lig (Gruppenphase - dritter Spieltag) auf dem 14. Platz mit nicht einmal einer gelungenen Partie. Das Kadir Has Stadium in Kayseri, die Heimarena der Auswahl, wurde gebaut, um mehr als 32800 Besucher zu beherbergen. Die türkischen Equipe wird momentan von dem Türken Hikmet Karaman trainiert. Obwohl Kayserispor in der ersten Halbzeit hinten lag, schafften sie es, in einem solchen Match gegen Kasimpasa siegreich vom Platz zu gehen in der derzeitigen Saison. Es benötigte 11 Minuten bis die Auswahl das schnellste gegnerische Tor dieser Spielzeit durch Taylan Antalyali (Erzurumspor) im 34. Gruppenphasenspiel der Super Lig kassierte. Summiert wiegt die Elf 1766 kg, hingegen im Durchschnitt sogar 6 kg weniger als ein durchschnittlicher Europäer. Mit 67 kg überbietet diesen Wert am signifikantesten der 182 cm große Niederländer Ben Rienstra.

Besonders experimentell war Kayserispor nicht mit ihren jüngsten Formationen. Verschiedene Fußballspieler schauten vorm Anpfiff öfters von der Bank zu, als auf dem Platz zu stehen. Am meisten traf es Sakib Aytac und Adem Dogan (Verteidiger), Hakan Citak und Mert Ozyildirim (Mittelfeldspieler), Muammer Yildirim (Tormann) sowie Asamoah Gyan (Stürmer). Trotz des späten Tores in der 95. Minute durch die 184 cm große Trikotnummer 09 Umut Bulut schaffte die Mannschaft es nicht am 24. August 2019 gegen MKE Ankaragücü zu triumphieren. Kayserispor hat das beste Resultat (1/0/0) mit der 4-4-1-1 Formation.

Obgleich Emre Demir erst 15 Jahre alt ist, hat der Verein ein Durchschnittsalter von 25. In die Startformation haben es in der derzeitigen Saison 30 Fußballspieler geschafft. Mit dabei sind beispielsweise die Mittelfeldspieler Hasan Huseyin Acar und Samil Cinaz, der Linksverteidiger Atila Turan, der Keeper Silviu Lung, der Innenverteidiger Jean Armel Kana Biyik, der Rechtsverteidiger Tiago Lopes plus der Stürmer Tjaronn Chery. Im Mittelwert sind die Profis von Kayserispor mit 183 cm tendenziell nicht kleiner als ihre Opponenten. Der 2 zu 1 Erfolg im 32. Gruppenphasenspiel der Super Lig gegen Kasimpasa war vorzeitig entschieden, nachdem Kayserispor ihren maximalen Vorsprung der ersten Halbzeit der gegenwärtigen Saison von zwei Volltreffern erlangt hat. Der letzte Sieg der Mannschaft gegen Galatasaray Istanbul war vor 2 Jahren und 6 Monaten. Seitdem begegneten sich beide Elfen fünf weitere Male. Das aktuellste Spiel fand am 30. August 2019 statt. In der 38 Aufeinandertreffen der letzten 24 Jahre konnte die Auswahl eine Punktedifferenz von -59 gegen Galatasaray Istanbul sichern.

Insgesamt zwei Verluste hat die Auswahl in der momentanen Spielzeit im letzten Viertel erlitten, zuletzt vor fünf Tagen gegen Galatasaray Istanbul nach zwei Treffer von Umut Bulut, Ryan Babel und Adem Buyuk in den Minuten 87, 90 und 90. So befriedigend wie gegen Kasimpasa (10/6/3) lief es in den letzten Jahren nicht gegen jeden Rivalen. Der faktisch härteste Opponent ist Galatasaray Istanbul mit zwei Triumphen, zehn Remis und 26 Verlusten seitens Kayserispor. Von den durchschnittlich 13 Schüssen auf das Eckige pro Partie erreichten dieses in der Tat gerade einmal 35 %, die restlichen gingen daneben (42 %) oder wurden vom Gegner vorher abgefangen (23 %). Neulich hat die Mannschaft die 4-4-2 Anordnung gegen Galatasaray Istanbul in der Süper Lig ausprobiert, was in einer Pleite (2:3) resultierte.

Die Masse der Fußballspieler sind Rechtsfüße. Nachdem Kayserispor's 78kg schwerer Ukrainer Artem Kravets am 19. Mai 2019 im 33. Gruppenphasenspiel der Super Lig gegen Akhisar Bld Spor das Goal aus 15 m Distanz reingesemmelt hat, waren auch die Fürsprecher der anderen Elf überrascht. Bei einer Gewinnquote von 58.33 % in Auswärtsmatches gegen MKE Ankaragücü ist dieser Rivale scheinbar der trivialste für die türkischen Equipe. Auch in der Heimarena hat sich Galatasaray Istanbul als der schwierigste Opponent manifestiert, da zwei Erfolge aber eindrucksvolle 26 Verluste durch Kayserispor erzielt wurden. Die Torwarte der Elf haben beispielhafte Arbeit geleistet, was das Abwehren von gegnerischen Torschüssen angeht. In der ersten Halbzeit hat die Auswahl vielmehr dazu den Hang hinten zu liegen. Im dritten Gruppenphasenmatch der Super Lig gegen Galatasaray Istanbul am 30. August 2019 kassierte Kayserispor die höchsten Unterlegenheit der derzeitigen Spielzeit von zwei Toren.

(Zuletzt geändert am 4. September 2019)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.