Liaoning Shenyang Whowin

Liaoning Shenyang Whowin
  • Land China
  • Alter (Ø)
  • Größe Ø (cm)
  • Gewicht Ø (kg)
  • Ausländische Spieler %
  • Trainer Junzhe, Zhao (CHN)
  • Stadion Tiexi New District Sports Center
  • Stadion Kapazität 30000

Liaoning Shenyang Whowin ist derzeitig engagiert in der China League (Gruppenphase - 24. Spieltag) auf der 14. Position mit vorwiegend sieglosen Spielen. Das Tiexi New District Sports Center in Shenyang, das Heimstadium der Equipe, wurde gebaut, um mehr als 30000 Gäste zu beherbergen. Haili Zang (ebenfalls) aus China betreut und coacht die Fußballspieler der Equipe. So erfolgreich wie gegen Shenxin (15/12/4) lief es in den letzten Jahren nicht gegen jeden Konkurrenten. Der empirisch kritischste Kontrahent ist Gui mit keinem Erfolg, fünf Remis und zwei Verlusten seitens Liaoning Shenyang Whowin. In sieben Begegnungen gelang es dem Team kein Mal gegen Gui siegreich vom Platz zu gehen. Das jüngste Aufeinandertreffen fand am 10. März 2019 statt. In den sieben Spielen seit dem 3. März 2017 steht das Punktekonto des Vereines gegen Gui bei -2.

Es dauerte 5 Minuten bis der Elf das schnellste gegnerische Goal der momentanen Spielzeit durch Cheng Jin (Zhejiang Greentown FC) im 21. Gruppenphasenmatch der China League reingedrückt wurde. Nach einem Nachteil von drei Treffern, der größtmögliche der aktuellen Saison, gegen Shaanxi Changan in der 18. Gruppenphasenpartie der China League, wurde ohnedies eine Niederlage angenommen. Schließlich ging die Partie 0 : 3 aus. Jacob Mulenga semmelte den spätesten Treffer von LSW seit August in Minute 94 gegen Beijing Sport University FC herein. Der 4:1 Sieg in der 24. Gruppenphasenpartie der China League gegen Shenxin war keine große Überraschung, nachdem Liaoning Shenyang Whowin ihre größtmögliche Halbzeitführung der bisherigen Spielzeit von zwei Toren bewerkstelligt hat. In Auswärtsspielen spielt der Verein mit Vergnügen gegen Shenxin, da dort die häufigsten Erfolge erfolgten. Auch in LSWs eigener Wettkampfstätte hat sich Gui als der härteste Opponent erwiesen, da kein einziger Erfolg aber zwei Pleiten durch Liaoning Shenyang Whowin bewerkstelligt wurden.

(Zuletzt geändert am 10. September 2019)