Borussia M’gladbach

Borussia M’gladbach
  • Land Deutschland
  • Alter (Ø) 25.4
  • Größe Ø (cm) 183
  • Gewicht Ø (kg) 77.7
  • Ausländische Spieler 60%
  • Trainer Hecking, Dieter (DEU)
  • Stadion Borussia-Park
  • Stadion Kapazität 54018

Borussia M'gladbach ist gegenwärtig tätig in dem DFB Pokal und in der Bundesliga (Gruppenphase - dritter Spieltag) auf der achten Platzierung mit einem verlorenen von im Ganzen drei Spielen. Die deutschen Equipe wird aktuell von dem Deutschen Marco Rose trainiert. Die Heimwettkampfstätte der Elf, der Borussia-Park in Mönchengladbach, bietet genug Platz für bis zu 54057 Gäste. In die Startelf haben es in der momentanen Spielzeit 14 Kicker geschafft. Mit dabei sind zum Beispiel die Innenverteidiger Nico Elvedi und Matthias Ginter, der Linksverteidiger Oscar Wendt, die Mittelfeldspieler Florian Neuhaus und Tobias Strobl, der Rechtsaußen Jonas Hofmann wie auch der Torwart Yann Sommer. Wenngleich Andreas Poulsen und Louis Beyer erst 19 Jahre messen, hat Borussia M'gladbach ein Durchschnittsalter von 26.

Ein Abseits passiert bei der Equipe durchschnittlich dreimal, bei den Gegnern unterm Strich einmal seltener pro Match. Sie scheint demzufolge zu aggressiv vorzugehen. Mit 14 Foulspielen je Match (im Schnitt) kann man Borussia M'gladbach als eine tendenziell aggressive Auswahl bezeichnen. Nach einem Handicap von einem Punkt, das maximale der momentanen Spielzeit, gegen RB Leipzig in der dritten Gruppenphasenpartie der Bundesliga, wurde gewiss ein Verlust angenommen. Letztendlich ging das Match 1 zu 3 aus. Am meisten drückten der Torwächter Tobias Sippel, der Verteidiger Louis Beyer, die Stürmer Patrick Herrmann, Raffael und Ibrahima Traore plus der Mittelfeldspieler Christoph Kramer die Bank. In Auswärtsspielen trifft Borussia M'gladbach mit Vorliebe auf FC Schalke 04, da dort die häufigsten Erfolge erfolgten.

Besonders experimentell war die Elf keinesfalls mit ihren jüngsten Formationen. Die Tormänner der Elf haben einen überdurchschnittlichen Job erbracht, was das Abwehren von gegnerischen Torschüssen betrifft. In ihrer jüngsten Partie der Bundesliga gegen RB Leipzig wollte Borussia M'gladbach nichts Exotisches versuchen in puncto Anordnung und griff auf die erfolgreichste Anordnung dieser Saison (4-3-1-2) zurück. Letztendlich holte RB Leipzig den Sieg mit 3 zu 1. Nicht gegen jeden Kontrahenten konnte der Verein so oft erfolgreich abschließen wie gegen 1. FSV Mainz 05 (15/10/11). Der faktisch härteste Rivale ist RB Leipzig mit keinem Triumph, zwei Patt und fünf Verlusten seitens Borussia M'gladbach. Es dauerte 17 Minuten bis die Elf das schnellste gegnerische Goal der gegenwärtigen Saison durch Robin Quaison (1. FSV Mainz 05) in der zweiten Gruppenphasenpartie der Bundesliga kassierte.

Die rechtsfüßige Trikotnummer 36 Breel Embolo machte den spätesten Volltreffer von BMG dieser Spielzeit 4 Minuten vor Abpfiff gegen RB Leipzig. Der Unterschied zwischen Borussia M'gladbach's größten (Matthias Ginter, Denis Zakaria und Christoph Kramer) und kleinstem (Ibrahima Traore) Fußballer misst spektakuläre 20 Zentimeter, gleichzeitig zählt der Querschnitt 183 cm. In der ersten Halbzeit neigt die Mannschaft dazu sowohl die vorzeitige Führung abzugeben als auch die vorzeitige Führung an sich zu reißen. In sieben Matches gelang es der Elf nie gegen RB Leipzig zu siegen. Das jüngste Aufeinandertreffen war am 30. August 2019. In der sieben Aufeinandertreffen seit dem 21. September 2016 konnte die Elf eine Punktedifferenz von -7 gegen RB Leipzig sichern. Auch im Heimstadium hat sich RB Leipzig als der problematischste Gegner bewahrheitet, da nicht einmal ein Triumph aber beeindruckende fünf Misserfolge durch Borussia M'gladbach erlangt wurden.

Als Borussia M'gladbach's französische Trikotnummer 14 Alassane Plea am 24. August 2019 im zweiten Gruppenphasenspiel der Bundesliga gegen 1. FSV Mainz 05 den Volltreffer aus 15 m Entfernung reinsemmelte, jubelten auch die Fürsprecher der gegnerischen Seite. In der Summe wiegt die Elf so viel wie 112 Kästen Bier, indessen im Durchschnitt sogar 6.4 kg weniger als ein durchschnittlicher Europäer. Mit 61 kg überbietet diesen Wert am bedeutendsten der 31 jährige Guineer Ibrahima Traore. Von den durchschnittlich 11 Versuchen auf das Eckige je Spiel trafen dieses eigentlich bloß 38 %, die anderen verfehlten (40 %) oder wurden vom Opponenten blockiert (21 %). In Borussia M'gladbach treten 23 % lieber mit dem rechten Fuß. Die größtmögliche Überlegenheit der ersten Hälfte von zwei Volltreffern schaffte die Auswahl in der zweiten Gruppenphasenpartie der Bundesliga gegen 1. FSV Mainz 05. Schließlich hat der deutschen Verein noch mit 3-1 einen Sieg erlangt.

(Zuletzt geändert am 9. September 2019)