News
access_time 1 Woche
Transfergerücht

BVB mit Interesse an Serie A-Legionär Robin Gosens

von
visibility 6
comment 0

Nach Informationen von Sky Italia hat der BVB ein Auge auf Linksverteidiger Robin Gosens von Atalanta Bergamo geworfen. Der 24-Jährige spielt seit Sommer 2017 in der Serie A und kommt in der aktuellen Saison als Stammspieler auf zwei Vorlagen und einen Treffer.

Obwohl der Dortmunder Kader durchaus gut bestückt ist, steht Lucien Favre mit Marcel Schmelzer nur ein gelernter Linksverteidiger zur Verfügung (Raphael Guerreiro wird in der Regel weiter vorne eingesetzt). Das soll sich in Zukunft ändern, der gebürtige Emmericher könnte diese Kaderlücke schließen.

Aus der Landesliga in die Bundesliga?

Bis zu seinem 18. Lebensjahr spielte Gosens noch in der Landesliga beim VfL Rehde. Dann wechselte er in die Niederlande, wo er über mehrere Umwege schließlich bei Heracles Almelo landete (aktuell steht hier mit Lennart Czyborra ein weiterer deutscher Linksverteidiger unter Vertrag). Dort spielte er sich in den Fokus und wurde nach zwei Jahren letztendlich für 900.000€ von Atalanta Bergamo verpflichtet.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

🔵⚫️❤️

Ein Beitrag geteilt von Robin Gosens (@robingosens) am

Gosens selber weiß, dass er den meisten deutschen Fußballfans noch kein Begriff ist. „Wenn in Deutschland mein Name fällt, haben mich neun von zehn Experten noch überhaupt nicht auf dem Schirm“, sagte der Legionär gegenüber t-online und ergänzte: „Die Bundesliga ist aber auf jeden Fall das Ziel, ein echter Traum.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.